Eltern-Kind-Schwimmen

Der Fantasie für Kursbezeichnungen sind keine Grenze gesetzt. Ob Sie nun einen Aqua-Baby oder Aqua-Famliy-Kurs, ein Mutter- oder Eltern-Kind-Schwimmen, Säuglings- oder Babyschwimmen oder einen Spass am Nass Kurs besuchen, es kommt alles aufs Gleiche heraus.

In all diesen Kursen wird ihr Kind in einer fröhlichen Atmosphäre langsam ans Wasser gewöhnt. In diesem Element lernen die Kinder schon früh ihren Körper zu spüren, die motorischen Fähigkeiten werden dem Alter entsprechend mittels Liedli, Versli und Spielsachen geschult und der Bewegungsapparat auf eine vielfältige Art und Weise aktiviert. Tauchen dürfen die Kinder dann, wenn sie dazu Lust haben und bereit sind, aber wir distanzieren uns vom aktiven Untertauchen der Kinder durch die Eltern oder der Kursleitung. 

Da in den meisten unseren Kursen vom Bebe bis Kleinkind alle in derselben Gruppe unterrichtet werden, wird individuell auf die Altersstufen eingegangen und unter den Eltern entsteht kein Gruppendruck und Konkurrenzvergleich.
Wir empfehlen den ersten Kursbesuch nicht früher als mit vier Monaten. Viel wichtiger als einen frühen Kursstart ist nachher die Kontinuität.
Der Aufenthalt im Wasser beträgt maximal 30 Minuten, kann aber je nach Verfassung und Alter des Kindes auch kürzer sein.
Die Kleinen tragen spezielle Badehösli oder Badewindeln und sie werden von einer erwachsenen Person im Wasser betreut.

Weitere Informationen finden Sie im:
ELKI/Bebe Flyer PDF

Die nächsten Semesterkurse starten Mitte Oktober Wenn Sie als Neukunde den Newsletter abonnieren, erhalten Sie jeweils alle Infos für die nächste Kursausschreibung. Die Tage und Kursorte bleiben wie Sie es auf der Webseite sehen können, nur die Kurszeiten resp. Kursstufen ändern.

Keine Plätze mehr frei.